../leserbriefe/pnp_21_05_10..jpg

Auf diesen Leserbrief antwortete der Bürgermeister
von Ruhstorf mit nachfolgendem Schreiben:

Anmerkung vom Webmaster:
Folgender o. aufgeführter Textteil gefällt mir ganz besonders.
"Eine erste juristische Überprüfung Ihres Leserbriefes hat ergeben,
dass für einige Ihrer Aussagen zumindest die Straftatbestände
der Verleumdung und der Beleidigung gegeben sein dürften."


".. gegeben sein dürften."

"Was will der Autor damit sagen?
Dass sein Sohn - der für HaWi tätige Rechtsanwalt - den Leserbrief durchgearbeitet hat und nichts fand?
Denn wenn er etwas gefunden hätte, dann hätte der Satz mit "... gegeben sind." enden müssen.
So aber ist dieser Satz nur ein Einschüchterungsversuch auf amtlichem Papier, nicht mehr und nicht weniger.



Ein Leserbrief von Beate Breitschwerdt
Zuerst das Original als Download im DOC-Format lesen oder herunterladen

Nachfolgend der gekürzte Leserbrief in der PNP